Wie werde ich einen Handy Virus los?

Heutzutage machen wir fast alles mit unserem Handy. Sei es online shoppen, mit Freunden über soziale Netzwerke kommunizieren, Filme schauen oder mit dem Handy bezahlen. Es gibt sehr viele Anwendungsbereiche der Handynutzung in unserem alltäglichen Leben. Das Smartphone wird mit öffentlichen Netzwerken verbunden, man lädt sich neue Apps auf das Handy oder verbindet es per Bluetooth mit dem Auto. Leider gibt es viel zu wenige Kennzeichen dafür, dass man sich womöglich einen Virus eingefangen hat. Woran erkenne ich den Virus und was kann ich dagegen tun?

Wodurch fange ich mir den Virus eigentlich ein?

Schild: Virus erkannt
Quelle: www.pc-magazin.de

Wenn du ein iPhone hast, ist das Risiko einen Virus zu bekommen geringer als bei einem Android Gerät. Du kannst deine Apps ausschließlich über den iTunes Store laden und da die neuen Apps von Apple erst sorgfältig überprüft werden, bevor sie verfügbar sind, ist das Risiko sich einen Virus einzufangen sehr gering. Im Google Play Store ist dies ein wenig anders. Jeder von uns, auch du, könnte eine App entwickeln und diese im Play Store anbieten. Google überprüft die neuen Apps nicht so sorgfältig wie Apple.

Apps als Virenfänger

Durch Apps kann man sehr schnell einen Virus bekmmen ohne das zu bemerken. Am ehesten fängt man sich einen Virus über SMS, E-Mails, Downloads jeglicher Art und Bluetooth,- und WLAN-Verbindungen ein. Die Viren aktivieren sich in der Regel nicht von alleine. Der Handynutzer macht dies unbewusst, indem er auf ein spezielles Fenster, einen Button, ein Bild oder ähnliches drückt. Man denkt sich nichts dabei und schwupps ist der Virus auf dem Handy. Zudem kannst du einen Virus übertragen, indem du dein Smartphone mit dem Computer verbindest um Daten zu übertragen und dein PC bereits einen Virus hat.

Was kann ich machen um den Virus loszuwerden?

Generell lässt sich zwischen Viren, Trojanern, Würmern und Dialern unterschieden. All diese schädlichen Software-Programme gelten als Malware. Es gibt leider viel zu wenige Anzeichen darauf, dass man von einem Virus betroffen ist. Die bekanntesten Anzeichen für einen Virus sind das sehr schnelle Entladen des Akkus oder ständige Werbeeinblendungen. Im schlimmsten Fall können Kriminelle durch den Virus Zugriff auf dein Handy bekommen und persönliche Dateien, Passwörter oder Online-Banking Daten einlesen und diese zu ihrem eigenen Vorteil nutzen. Ob ein Handy-Virenschutz notwendig ist und wie du dich vorsorglich schützen kannst, erfährst du hier.

Virenwarnung auf dem Handy
Quelle: www.ing-diba.de

Vorgehensweise:

  1. Backup erstellen oder Virenscann durchführen, um die Daten nicht zu verlieren.
  2. Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen
  3. Wenn das nicht geholfen hat, einen Hard Reset durchführen.
  4. IMMER NEUSTE UPDATES DURCHFÜHREN - Minimiert das Risiko einen Virus zu bekommen

Wenn das alles nichts gebracht hat und dein Handy nicht mehr zu retten ist oder du generell auf der Suche nach einem neuen Smartphone bist, kannst du bei uns Handys auf Raten und ohne Vertrag kaufen. Let's go!

15.10.2018 08:00

Zurück zur Blog-Übersicht

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Kein Angebot verpassen? Du möchtest keines unserer Angebote verpassen? Wir informieren dich gerne per E-Mail über besondere Deals und exklusive Angebote! (abmelden)
×

Willkommen bei
SMARTPHONE ONLY!

Sichere dir 15% Rabatt auf die erste Rate mit dem Gutscheincode: RABATT1501.Jetzt Handy aussuchen!