Sneak Peek - Diese Smartphones erwarten wir in 2018

11.01.2018 13:44

Bring on 2018! Wir hatten ein super Smartphone-Jahr 2017 und können das nächste kaum erwarten! In 2017 machten Apple und Samsung die absoluten Bestseller unter sich aus. 2018 bekommen sie echte Konkurrenz.

Neues von Samsung

Eins ist bereits sicher! Das Galaxy S9, selbstredend der Nachfolger des Samsung Galaxy S8, wird Ende Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Das bestätigte jetzt der CEO DJ Koh. Natürlich sind bereits haufenweise Gerüchte über das neue Flaggschiff in Umlauf: Es wird wohl kein komplett neues Design geben, sondern eher Verbesserungen in den Details – ein noch etwas größeres Display und die Neupositionierung des Fingerabdrucksensors. Außerdem soll das Galaxy S9 einen  leistungsstärkeren Prozessor und eine Dual-Kamera erhalten.

Das neue Galaxy S9 wird mit Sicherheit ein solides und gut ausgestattetes Smartphone, den echten Kracher hält Samsung aber noch etwas zurück: Die Rede ist vom Galaxy X (Der Name erinnert uns an etwas). Dies soll ein faltbares Smartphone werden, das ausgeklappt als Tablet genutzt werden kann – entweder mit einer Art Scharnier oder einem biegsamen Display. Ein solches Gerät wäre auf jeden Fall mal etwas wirklich Neues auf dem Handymarkt. Wir sind besonders gespannt und würden uns über die Bezeichnung „Smablet“ freuen. Im Gespräch ist ein faltbares Smartphone übrigens schon seit einiger Zeit. Samsung selbst hat jetzt bestätigt, dass es ein solches Gerät noch in diesem Jahr erscheinen soll. Gerüchten zufolge soll es das Galaxy X insgesamt nur in einer limitierten Auflage von 100.000 Stück geben.

Apple – Lange erwartet

Apple bringt dieses Frühjahr höchstwahrscheinlich einen lang ersehnten Nachfolger auf den Markt. Seit März 2016 haben wir nichts mehr vom iPhone SE gehört, jetzt ist das SE 2 in der Pipeline. Die Ausstattung des 4 Zoll kleinen iPhones soll dem iPhone 7 gleichen, das Design (hoffentlich) dem iPhone X. Es ist in jedem Fall unwahrscheinlich, dass Apple den Look des iPhone SE beibehält. Diesen hatte schließlich schon das iPhone 5S aus dem Jahr 2013. Wir hoffen auf ein randloses Display und vielleicht sogar Face-ID.

Auch im September wird es neue iPhones geben – Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Das wird höchstwahrscheinlich der Nachfolger des iPhone 8. Der Name? Entweder „iPhone 8S“ oder „iPhone 9“. Als besonderes Highlight erwarten wir jedoch das überarbeitete iPhone X. Aber ganz ehrlich? Zu diesen Geräten gibt es bisher nur Gerüchte, die aus einer Glaskugel stammen müssen. Die Irrtumswahrscheinlichkeit ist so hoch, dass wir uns zunächst mit dem außergewöhnlich geilen iPhone X begnügen wollen.

Klare Ansage bei Huawei

Huawei will seinen größten Konkurrenten in diesem Jahr mindestens einen Schritt voraus sein. Der Plan? Mega Kamera, Prozessor mit künstlicher Intelligenz, unglaubliche 6 GB Arbeitsspeicher und ein Name, den niemand erwartet: Das Huawei P20. Wir erwarten eine überarbeitete Version des Mate 10 Pro. Das gibt schon jetzt mit hauseigenem Kirin 970 Prozessor mit künstlicher Intelligenz und Full-View-Display, was dem randlosen Display von iPhone X und Galaxy S8 entspricht. Der Star des Huawei P20 wird aber eindeutig die Kamera. Das neue Flaggschiff aus dem Hause Huawei soll das erste Smartphone mit einer Triple(!)-Kamera werden. Wofür man drei Kameras braucht? Wer hat, der kann! Die Kombination aus drei Linsen verspricht insgesamt 40 Megapixel, einen Zoom, der wirklich zu gebrauchen ist, perfekte Fotos bei jedem Licht und die Unterstützung von künstlicher Intelligenz.

Auch das Huawei P20 wird schon im Februar auf dem Mobile World Congress erwartet –in direkter Konkurrenz zum Samsung Galaxy S9. Den bisherigen Gerüchten zufolge sollte das P20 dem S9 mindestens eine Nasenlänge voraus sein.

Ein Top-Smartphone von Huawei ist in diesem Jahr übrigens bereits auf den Markt gekommen. Das Honor View 10 und ist ab sofort vorbestellbar. Die Ausstattung ähnelt dem Huawei Mate 10 Pro. Ein nahezu randloses 5,9“ Display, Android 8, Dual-Kamera und KI-Prozessor. Der Unterschied: Das View 10 ist nicht wassergeschützt und hat einen etwas schwächeren Akku – ist dafür aber günstiger. Haben wir euch auf den Geschmack gebracht? Hier gibt’s das Honor View 10 ohne Vertrag.  


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wir auf Instagram