Instagram schafft Likes ab!

Das soziale Netzwerk Instagram wird weltweit von über einer Milliarde Menschen genutzt. Mit der Zeit entwickelte sich der Trend, dass Foto- und Videobeiträge mit hohen Like-Zahlen besonders relevant sind. Seit August 2012 gehört es der Facebook Inc. an. Nun steht für die Nutzer eine große Veränderung an.

Instagram schafft Likes ab
Der Anmeldebereich bei Instagram. Quelle: Unsplash - Katka Pavlickova


Likes stellen auf sozialen Netzwerken die virtuelle Währund dar. Instagram gehört mittlerweile zu den Spitzenreitern solcher Anwendungen. Damit in Zukunft nicht mehr nur hohe Like-Zahlen etwas bedeuten, will Instagram nun dagegen vorgehen. 

"Nutzer, die Teil des Test snd, sehen nicht mehr die Gesamtzahl der Likes und Views von Fotos und Videos anderer in ihrem Feed", erklärt die zu Facebook gehörende Foto- und Videoplattform die Änderungen. Die Likes, die die eigenen Beiträge erhalten, bleiben weiterhin für den Nutzer selbst sichtbar.

Die Benachrichtigung zu der Änderung von Instagram. Quelle: Twitter / Instagram

Besonders für Influencer, die mit Instagram Geld verdienen, könnte dies zum Problem werden. 

Der Hintergrund der Änderung sei, "den Menschen zu helfen, sich auf die Fotos und Videos zu konzentrieren, die sie teilen, und nicht darauf, wie viele Likes sie dafür bekommen", erklärte Instagram. Der Chef des sozialen Netzwerks, Adam Mosseri, hatte zudem betont, dass auch Maßnahmen ergriffen werden, die unter Umständen dem Geschäft schaden, wenn sie dem Wohlbefinden der Nutzer dienen. 

Durch das Streben nach hohen Like-Zahlen gehe es häufig Nutzern darum, nur noch populäre Posts zu produzieren. Demgegenüber löschen sie Beiträge, die aus ihrer Sicht zu wenige Likes bekommen. 
Instagram führt weiter aus, dass für Influencer und Autoren von Inhalten, die das soziale Netzwerk geschäftlich nutzen, nach einer Lösung gesucht wird. Der Wegfall der Likes sei ein Problem für Influencer, da sie auf ebendiese angewiesen sind, um potenziellen Geschäftspartnern ihre Reichweite zu demonstrieren. 

Mit dem Verzicht auf Likes hat Instagram zunächst in Australien, Brasilien, Kanada, Irland, Italien und Neuseeland begonnen. Aufgrund des positiven Feedbacks der Nutzer, will das soziale Netzwerk seinen Test ausweiten, um noch mehr Feedback zu sammeln. 

15.11.2019 10:50

Zurück zur Blog-Übersicht

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Kein Angebot verpassen? Du möchtest keines unserer Angebote verpassen? Wir informieren dich gerne per E-Mail über besondere Deals und exklusive Angebote! (abmelden)
Load Checkout Thirdparty
0% Finanzierung