Induktives Laden - Drahtlos Strom, dank Induktion

Wie funktioniert eigentlich das drahtlose Laden? Das Prinzip des kabellosen Ladens, auch induktives Laden genannt, kommt von der Funktionsweise einer elektrischen Zahnbürste oder einem Induktionsherd. Sobald man das Gerät auf die Lädefläche auflegt, fließt Strom und es fängt an zu laden. Was man bei der Benutzung eines kabellosen Ladegeräts beachten sollte, welche Vorteile es dir bietet und ob auch dein Handy drahtlos aufgeladen werden kann, erfährst du hier

Induktive Ladestation

Qi-Standard und Funktion des induktiven Ladens

Sowohl in dem Ladegerät, als auch in dem Handy sind Spulen verarbeitet. Durch diese Spulen fließt bei dem Kontakt des Senders (Ladestation) und Empfängers (Handy) Strom und der Ladevorgang kann beginnen. Du musst einfach nur dein Handy auf das Ladegerät legen und schon beginnt es zu laden. Die elektromagnetische Induktion wird nach einem Qi-Standard festgelegt. Qi ist chinesisch und bedeutet "Lebensenergie". Diesen Standard des drahtlosen Ladens gibt es seit 2008. Derzeit unterstützen ihn über 200 Unternehmen und es gibt bereits circa 1.000 kompatible Geräte. Ladestationen mit Qi-Standard können von jedem kabellos ladenden Gerät genutzt werden, ganz egal von welchem Hersteller die Ladestation stammt. Der Qi-Standard ist für alle gleich, so kann ein Haushalt mit unterschiedlichen Smartphones ein und das selbe Ladegerät nutzen. Auch einige Möbelhäuser und Cafès, wie Ikea und Starbucks, haben in einigen Filialien bereits Ladestationen verbauen lassen, sodass die Kunden ihr Handy problemlos aufladen können.

Vorteile beim induktivem Laden:

  •     Einfachheit - auflegen und los gehts
  •     Kein Kabelwirrwar
  •     Ästhetische Optik
  •     Dank Standardisierung kann jede induktive Ladefläche verwendet werden
  •     Versteckte Ladeflächen in Möbeln, Autos, etc. möglich
  •     Praktisch für unterwegs
  •     Kein Verschleiß an Steckdose und Kabel
Handy beim induktiven Aufladen
Quelle: www.wesatel.com

Nachteile beim induktivem Laden:

  •     Laden dauert länger und verbraucht etwas mehr Strom aufgrund der geringeren Effizienz
  •     Höhere Anschaffungskosten der induktiven Ladestation
  •     Dicke Schutzhülle kann den Ladevorgang unterbrechen

Welche Handys kann ich damit laden?

Samsung startete 2012 mit dem Galaxy S3 in die Welt des kabellosen Ladens. Die Modelle ab dem Galaxy S6 aufwärts, haben die Möglichkeit drahtlos aufgeladen zu werden. Nokia folgte kurz darauf mit den Modellen Lumia 820 und 920. Apple begeisterte sich erst vergleichsweise spät für den Prozess des induktiven Ladens an seinen Geräten. Erst 2017 und ab dem iPhone 8 aufwärts, können die Handys kabellos geladen werden. Auch die Google Nexus-Modelle 4,5 und 7 verfügen über diese Option. Die Pixel-Reihe von Google kann bislang nicht drahtlos geladen werden.

Wenn du nicht eines dieser Modelle hast, kannst du dein Handy auch selber nachrüsten. Entweder tauscht du die komplette Rückwand deines Smartphones aus, was allerdings sehr aufwendig und kostenspielig ist oder du kaufst dir bestimmte Klebepads oder Handyhüllen, die das drahtlose Laden unterstützen. Die Ladestationen gibt es in vielen verschiedenen Variationen, Preisklasse, Größen, Formen und Farben. Da sollte auf jeden Fall für jeden Geschmack etwas dabei sein. Doch ist die Vielfalt der vorhandenen Ladegeräte größer, als die der kompatiblen Handys. Mittlerweile produzieren einige Handyhersteller schon eigene Versionen der Ladegeräte, wie zum Beispiel Samsung.

Bestell jetzt dein neues Handy mit induktivem Laden

Falls du ein aktuelles Handy suchst, dass induktives Laden unterstützt, findest du z.B. das Samsung Galaxy S9 und das iPhone X mit 0% Finanzierung in unserem Handyshop. Beide Geräte können problemlos ohne Kabel geladen werden. Mit unserem Handy-Ratenkauf bekommst du die neusten Handys ohne Vertrag. Im Lieferumfang enthalten ist leider nur ein herkömmliches Ladekabel. Samsung bietet hier z.B. die passende induktive Ladestation als Zubehör an.

22.08.2018 08:00

Zurück zur Blog-Übersicht

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Kein Angebot verpassen? Du möchtest keines unserer Angebote verpassen? Wir informieren dich gerne per E-Mail über besondere Deals und exklusive Angebote! (abmelden)