×

Galaxy S10 jetzt vorbestellen!

Galaxy S10 oder Galaxy S10+ vorbestellen und Galaxy Buds für ein klangvolles Musikerlebnis gratis dazuerhalten.Galaxy S10 vorbestellen
×

Willkommen bei
SMARTPHONE ONLY!

Sichere dir 15% Rabatt auf die erste Rate mit dem Gutscheincode: RABATT1501.Jetzt Handy aussuchen!

Honor View 20 ohne Vertrag kaufen: Alles rund um Kamera, Display, Design

Es ist endlich soweit! Der Nachfolger des Honor View 10 kommt auf den Markt: Das Honor View 20! Nach den Honor-Bestsellern Honor 10 und Honor View 10 bringt Honor nun endlich sein neues Flaggschiff auf den Markt. Alles, was es zum Thema Kamera, Prozessor, Design, Display, etc. über das Honor View 20 zu erfahren gibt, wirst du im Folgenden Blogartikel lesen können! Bei uns wirst du das Honor View 20 auf Raten und ohne Vertrag in unserem Online-Shop kaufen können.

HonorView20

Honor View 20 auf Raten kaufen

Die Huawei-Tochter Honor stellte am 22.01.2019 sein neues Flaggschiff-Smartphone Honor View 20 in Paris vor. Damit wurde es offiziell bestätigt. Honor bewirbt sein neustes Smartphone mit dem Slogan „See The Unseen“. Die Vorstellung des View 20 von Honor kannst du dir hier noch nachträglich anschauen. Das neue Honor-Flaggschiff wurde am 29.01.2019 released.

Alles, was es über das Honor View 20 zu wissen gibt, werden wir für dich in diesem Artikel festhalten. Bei uns kannst du das neue Honor-Flaggschiff "Honor View 20" natürlich komplett ohne Anzahlung und ohne Handyvertrag auf Raten kaufen.

Im Folgenden haben wir für dich einmal den Teaser von Honor selbst parat:

View20

Kamera

Das Honor View 20 kommt mit einigen Neuerungen im Bereich der Kamera, speziell der Hauptkamera.

Hauptkamera: Traumhafte 48-Megapixel

Für die Hauptkamera des View 20 wurde die neuste Technologie von Sony, der Smartphone-Bildsensor IMX586, verwendet. Somit kommt die Dual-Kamera mit ganzen 48 Megapixeln (MP) und einer f/1.8 Blende. Die Kamera besteht aus zwei Linsen. Die erste Linse ist die bereits erwähnte 48 Megapixel Linse. Der zweite Sensor ist ein 3D-Sensor, der für den Unschärfe-Effekt bzw. die Tiefenerkennung zuständig ist.

Standardmäßig sind bei der Kamera 12 Megapixel eingestellt. Die geschossenen Bilder, die mit 12 MP gemacht wurden, sind wesentlich kleiner als die, die mit der 48 MP Kamera gemacht werden. Du kannst natürlich jederzeit von den 12 MP auf die 48 MP hochstellen. Dabei kannst du mit oder ohne der integrierten KI-Software "AI Ultra Clarity" Fotos schießen. Die 48 MP halten, was sie versprechen: Es entstehen extrem detailreiche und scharfe Fotos. Aber auch die 12 MP Bilder machen einen super Eindruck.

Ebenso gibt es auch einen Nacht- und Portraitmodus, den du für die Hauptkamera auswählen kannst. Der Nachtmodus wurde im Verhältnis zum Vorgängermodell sehr stark verbessert. Die Bilder, die im Nachtmodus aufgenommen werden, sind jetzt auch bei wackeligeren Bewegungen noch sehr scharf und nicht so schwammig wie bei den Vorgängermodellen.

Frontkamera

Die Frontkamera hingegen kommt mit einer einfachen Linse, die mit 25 MP aufnehmen kann.

Genau so wie die Hauptkamera, enthält auch die Frontkamera einen unterstütztenden Lichtaufheller. Dieser ist auf den ersten Blick nicht schnell zu erkennen. Sie schießt ebenfalls extrem gute Bilder, speziell im Portraitmodus. Ist der Hintergrund allerdings etwas zu hell, wirken die Bilder leider etwas schwammig.

Im Dezember 2018 wurde von Huawei bzw. Honor dazu schon etwas vorgestellt. Es ist nämlich die weltweit erste Frontkamera, die anstatt der mittigen Aussparung, nur eine kleine, kreisrunde Aussparung im Display oben links benutzt, um diese 25MP-Kamera zu verbauen. Es ist also keine einfache Notch mehr wie bei anderen Smartphones. Es wurde sogar noch vor dem Samsung Galaxy A8S vorgestellt, welches ebenfalls mit dieser neuen Art der Verbauung der Frontkamera wirbt. Das Galaxy S10 von Samsung wird dies voraussichtlich auch so verbaut haben.

Die Frage, die man sich hier stellen kann, ist, ob diese neue Art der Verbauung der "Notch" störend bzw. störender ist als zuvor oder ob es angenehmer ist. Was wir sagen können, ist, dass die kleine schwarze Notch oben links wohl weniger auffallen wird als die standardmäßig verbaute Notch.

Display, Design und weitere technische Details

View20

Display & Design

Das 6,4 Zoll Display geht fast über die komplette Frontfläche der Vorderseite und bietet eine Auflösung von 1080 x 2310 Pixel. Aufgrund der neuen Verbauweise der Frontkamera liegt das Display-Gehäuse-Verhältnis bei über 90%. Das Display ist nicht wie mittlerweile üblich mit der OLED-Technologie verbaut, sondern mit der LC-Technologie, die aber ein sehr schönes Bild macht. Die Farben sind kräftig und sehen super aus. Aufjeden Fall ein sehr positiver erste Eindruck des Smartphones.

Sehr beeindruckend ist ebenfalls die Rückseite des View 20. Dieses kommt mit einem extrem tollen Rückendesign. Die Rückseite schillert in verschiedenen Farbtönen, wobei es aussieht als wenn Pfeile sich nach unten bewegen.

Akku

Der Akku des View 20 wird mit 4000 mAh am Start sein. Dadurch sollte selbst beim Spielen oder langem aktiven Benutzen des Smartphones eine sehr gute Laufzeit zu erreichen sein. Beim durchschnittlichen bzw. alltäglichen Gebrauch des Handys (ohne großes herumspielen) kann der Akku ca. 1,5 bis 2 Tage halten. Das ist eine extrem gute Akkulaufzeit. Mit dem mitgelieferten Netzteil (22,5 Watt) lässt sich das Smartphone in 2-3 Stunden vollständig aufladen, was für den großen 4000 mAh Akku sehr gut ist.

Weitere technische Details

Das Honor View 20 wird von einem Kirin 980 Prozessor mit dedizierter Dual-NPU (mit acht Kernen) von Huawei angetrieben und mit dem Infinity-Display kombiniert. Es sollte somit eine sehr gute Leistung vollbringen können. Hervorragend ergänzt wird dieser Prozessor in Deutschland durch 6 GB RAM Arbeitsspeicher und 128 GB Speicherplatz.

Auf dem View 20 wird das Betriebssystem Android 9 Pie, also die aktuelle Version von Android, sogar mit Magic UI 2 anstelle von EMUI laufen. Magic UI 2 ist die neue Oberfläche von Honor. Unterschiede zwischen den beiden Schnittstellen gibt es nicht wirklich. Allerdings ist Honor dadurch unabhängiger bzgl eigener Features, die wesentlich einfacher aufspielbar sein werden. Dazu kommt es mit einer USB-C Schnittstelle und einem Klinkenanschluss. Der Fingerabdrucksensor, den du z.B. zum Entsperren deines Smartphones benutzen kannst, ist auf der Rückseite unter seiner Hauptkamera verbaut.

Natürlich werden auch die mittlerweile standardmäßigen Funktionen und Features wie Bluetooth 5.0, Dual-Sim und NFC auf dem Smartphone vorhanden sein.

Zwar nicht komplett neu, aber trotzdem interessant für viele Nutzer mit guter mobiler Flatrate: Der sog. "Link-Turbo". Das ist eine Technologie, die durch KI unterstützt wird und während bspw. Downloads zwischen LTE und WLAN hin und her switchen kann, je nachdem, wo der Download schneller abläuft.

Wenn du das Honor View 20 kaufen möchtest, kannst du das bei uns ganz ohne Vertrag und ohne Anzahlung tun. Bezahle das View 20 einfach auf Raten und benutze deine alte SIM-Karte weiter. Du kannst mit der Upgrade Option auch auf ein neues Modell wechseln.

22.01.2019 10:37

Zurück zur Blog-Übersicht

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Kein Angebot verpassen? Du möchtest keines unserer Angebote verpassen? Wir informieren dich gerne per E-Mail über besondere Deals und exklusive Angebote! (abmelden)