Handy Wasserschaden - Was tun?

Wer kennt es nicht. Das heißgeliebte Handy fällt in den Pool, in die Toilette oder wird mit Wasser überschüttet. Doch was muss ich jetzt tun, um mein Handy noch vor dem Tod retten zu können? Hilft die altbekannte Reis-Methode wirklich? Wir verraten es dir und sagen dir, was du unter keinen Umständen machen solltest.

Erste-Hilfe Maßnahmen

  1. Hol dein Handy sofort aus dem Wasser! Egal ob es das Pool- oder Toilettenwasser ist. Das Handy muss aus der Flüssigkeit entfernt werden.
  2. Wenn es möglich ist, entferne den Akku aus deinem Handy, sodass dieser seperat trocknen kann. Du hast ein iPhone? Dann kannst du den Akku leider nicht alleine entfernen.
  3. Entferne die SIM-Karte und weitere Karten (Speicherkarte etc.) und lege diese, genau wie den Akku, seperat zum trocknen auf ein Tuch.
  4. Bediene das Handy unter keinen Umständen. Das Smartphone sollte ausgeschaltet sein und auch für einige Zeit ausgeschaltet bleiben.

Hilft die Reis-Methode wirklich?

Handy in einer mit Reis befüllten Schale
Quelle: www.assona.com

Ob die altbekannte Reis-Methode wirklich hilft, weiß keiner so richtig. Experten streiten sich darüber, ob es sinnvoll ist, das Handy in einer Schale voller Reiskörner 1-2 Tage lang trocknen zu lassen oder ob es sinnvoller wäre, das Smartphone einfach an der Luft trocknen zu lassen. Solange keine Reiskörner in das Innere deines Handys gelangen, kann die Reis-Methode deinem Handy keinen Schaden zufügen. Befülle einfach eine Schale mit Reiskörnern und "tunke" dein Handy darin ein. Die Reiskörner ziehen die Feuchtigkeit aus deinem Smartphone und binden das Wasser. Wenn du der Methode nicht so recht traust, lass dein Handy einfach auf einem Tuch sonnengeschützt, bei Zimmertemperatur, für 1-2 Tage trocken.

#Isopropanol-Methode. Eine Alternative zur Reis-Methode oder dem einfachen Trocknen an der Luft, ist das Baden in Isopropanol. Isopropanol ist ein wasserlöslicher Alkohol, der ohne Rückstände verdunstet. Man sollte hierfür die Platine in Isopropanol legen, warten bis es verdunstet ist und die Teile anschließend ordentlich trocknen lassen. Doch wenn auch diese Methode nicht geholfen hat, kannst du nur darauf hoffen, dass du eine gute Handyversicherung hast, die für den Schaden aufkommt. Ob sich eine Handyversicherung überhaup lohnt, erfährst du hier. Du kannst über die IP-Zertifizierung erfahren, ob dein Handy gegen Staub und Wasser geschützt ist.

Das solltest du auf gar keinen Fall machen:

Handys in der Mikrowelle
Quelle: www.wp.com

  • Dein Handy in die Sonne legen, in der Hoffnung dass es schneller trocknet. Die direkte Sonneneinstrahlung schadet deinem Handy noch viel mehr und es kann zu einem Kurzschluss kommen.
  • Das Smartphone fönen, in den Backofen oder die Mikrowelle legen. Durch die Wärme schadest du deinem Handy und es kann ebenfalls zu einem Kurzschluss und dem endgültigen Ende deines Handys kommen.
  • Benutze für die Reis-Methode keine anderen Lebensmittel, außer Reis.

Wenn dein Handy den Wasserschaden nicht überlebt hat, kannst du bei uns Handys auf Raten und ohne Vertrag kaufen. Egal ob Samsung, Apple, Huawei oder ein Smartphone eines anderen Herstellers. Bei SMARTPHONE ONLY wirst auch du dein neues Lieblingsstück finden. Let's go!

05.10.2018 08:00

Zurück zur Blog-Übersicht

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Kein Angebot verpassen? Du möchtest keines unserer Angebote verpassen? Wir informieren dich gerne per E-Mail über besondere Deals und exklusive Angebote! (abmelden)
×

Willkommen bei
SMARTPHONE ONLY!

Sichere dir 15% Rabatt auf die erste Rate mit dem Gutscheincode: RABATT1501.Jetzt Handy aussuchen!