Apple AirPods richtig reinigen

Apples AirPods sind schön anzusehen, da sie zeitlos und modern aussehen. Mit der Zeit kann sich an den Kopfhörern jedoch Dreck absetzen und auch das Ladecase kann dreckig werden und verstauben. Bei uns erfährst du, wie du deine AirPods richtig reinigst und dabei nichts kaputt machst. 😋


 

Quelle: Unsplash

Allgemeines

Die AirPods Technologie ist sehr empfindlich und auch das Gehäuse sollte beim Reinigen nicht zu sehr strapaziert werden.
Folgende Utensilien können zur Reinigung genutzt werden:

  • Mikrofasertuch
  • Isopropylalkohol (70% oder mehr)
  • Wattestäbchen
  • Druckluft
  • Pinsel mit weichen Borsten

AirPods reinigen

  • Verwende ein weiches, trockenes fusselfreies Tuch
  • Achte darauf, dass keine Flüssigkeit in die Öffnungen gelangt
  • Reinige die Mikrofon- und Lautsprechergitter mit einem trockenen Wattestäbchen
  • Entferne Fremdkörper mit einem sauberen, trockenen Pinsel mit weichen Borsten aus den Gittern

Verwende keine spitzen Gegenstände oder scheuernde Mittel, um die AirPods zu reinigen. Diese können dazu führen, dass die weiße Farbe der AirPods angegriffen wird und sich verändert.

Ladecase reinigen

  • Reinige das Ladecase nur mit einem Mikrofasertuch
  • Wenn die Verschmutzungen hartnäckiger sind, kannst du das Tuch mit 70-prozentigem Isopropylalkohol leicht anfeuchten
  • Achte darauf, dass keine Flüssigkeit in die Ladeanschlüsse gelangt

Weitere Richtlinien:

  • Entferne Fremdkörper mit einem sauberen, trockenen Pinsel mit weichen Borsten vom Lightning Connector
  • Verwende keine scheuernden Mittel, um das Ladecase zu reinigen
  • Lege nichts in die Ladeanschlüsse, um eine Beschädigung der Metallkontakte zu vermeiden
Info: 70-prozentiger Isopropylalkohol kann zum Reinigen benutzt werden, da er, im Gegensatz zu Wasser, sehr schnell an der Luft trocknet. Den Alkohol erhältst du in einer Apotheke.

Informationen

Deine AirPods und dein Ladecase sind weder wasserdicht noch wassergeschützt. Achte also darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Öffnungen gelangt.
Wenn deine AirPods mit Flüssigkeit in Kontakt kommen (z.B. Schweiß vom Training), wische sie mit einem trockenen Mikrofasertuch ab. Um das Ladecase zu trocknen, lege es umgedreht mit geöffnetem Deckel ab.

Hast du noch zusätzliche Vorschläge, wie du deine AirPods reinigst? Dann lass sie uns doch einfach als Kommentar unter diesem Beitrag da. 😊



 

Für eventuelle Schäden, die durch die Reinigung entstehen, übernehmen wir keine Haftung.

27.08.2019 11:03

Zurück zur Blog-Übersicht

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Kein Angebot verpassen? Du möchtest keines unserer Angebote verpassen? Wir informieren dich gerne per E-Mail über besondere Deals und exklusive Angebote! (abmelden)
Load Checkout Thirdparty
0% Finanzierung